Projekte. Wohnanlagen. Wohnanlage am Rennweg, Landshut

 img-20180420-wa0011.jpg
  • img-20180420-wa0011.jpg
  • img-20180420-wa0015.jpg
  • img-20180420-wa0014.jpg
  • img-20180420-wa0021.jpg
  • ansicht1_2.jpg
  • ansicht1_3.jpg
  • ansicht1_5.jpg
  • ansicht1_9_bearbeitet.jpg
  • ansicht1_10_bearbeitet.jpg
  • ansicht1_11.jpg
  • ansicht1_13.jpg

Beschreibung:

 

Hier entsteht eine kleine Wohnanlage in begehrter Stadtlage direkt am Verbindungsarm zwischen der Pfettrach und der Kleinen Isar. Sämtliche Infrastruktureinrichtungen sind fußläufig erreichbar.
Das Grundkonzept stellt zwei Häuser mit jeweils 5 Wohneinheiten dar, die hintereinander mit dazwischenliegender Tiefgarage positioniert sind. Jedes Haus ist direkt von der Tiefgarage aus über jeweils ein Treppenhaus mit integrierter Liftanlage (barrierefrei) zu erreichen.
Durch die hervorstehenden Treppenhäuser werden die Fassaden strukturiert. Diese bauliche Maßnahme wird farblich betont. In den jeweiligen Penthousewohnungen gibt es einen direkten Liftausstieg. Alle Wohnungen besitzen gut orientierte und großzügige Außenbereiche, die über raumhohe Glaselemente oder großzügige Glasgauben zu erreichen sind.
Der Gebäudekomplex mit zwei Vollgeschossen, Dachgeschoss und Satteldach fügt sich in die verschiedenen Bauarten und Bauhöhen des Rennwegs sehr harmonisch ein.
Die energetisch optimierte KfW 55 Wohnanlage ist äußerst hochwertig in Detaillösungen und Materialen ausgeführt, z.B. Holz-Alu-Fenster, Echtparkett-Böden, ästhetische Sanitärgegenstände in Bädern und WC's und Biberschwanzdeckung.

 

Architektenleistungen:

- Grundlagenermittlung

- Vorentwurfsplanung

- Entwurfsplanung

- Genehmigungsplanung

- Ausführungsplanung
- Vorbereitung bei der Vergabe
- Mitwirkung bei der Vergabe

- Objektüberwachung

 

Planungsphase/Baubeginn: 2016

 

Fertigstellung: 2017/2018